Tickets sind derzeit nicht verfügbar

Hafenkino Open Air Saison-Eröffnung: Ema (OmU)

Beschreibung

Kein besserer Eröffnungsfilm als dieser!

Ema und Gastón sind künstlerische Freigeister einer Tanzkompanie. Ihr Leben wird von einem Tag auf den anderen aus den Angeln gerissen, als ihr kleiner Adoptivsohn Polo Emas Schwester schwer verletzt. Impulsiv und radikal wie sie ist, entscheidet sich Ema, das Kind wieder fortzugeben, ohne sich der Folgen bewusst zu sein. Plötzlich steht die junge Tänzerin im Kreuzfeuer der Kritik. Ihr Partner, die Kollegen, das Jugendamt - alle verurteilen ihre Entscheidung als eigenmächtig und herzlos. Was nun folgt, steht auf keinem Blatt der Welt geschrieben: Statt zu leiden, stürzt sich die selbstbewusste Ema ins Leben. Zusammen mit ihrer Mädchen-Gang legt sie die Welt um sich herum in Flammen. Reggaeton, der Tanz der Straße und der Jugend, ist dabei ihr Ventil. Liebe, Familie, Kunst - Ema sprengt alle Koordinaten. Sie experimentiert, überschreitet Grenzen, verführt Männer und Frauen - um am Ende alle Fäden des Schicksals selbst in der Hand zu halten.

Pablo Larraín (No, Neruda) widmet sich mit Ema der Jugend, ihrer Absolutheit, ihrer Freiheit, ihrer Kompromisslosigkeit. In seinen flirrenden, aufgeladenen Bildern, die zwischen harter Realität und Metapher oszillieren, fängt Larraín die explosive Kraft einer unvergesslichen Heldin ein. Wer sich auf dieses flammende Avantgarde-Märchen einlässt, wird mitgerissen in ein Delirium, das auf der Leinwand seinesgleichen sucht. Modernes, schillerndes, vielleicht sogar wahnsinniges Kino at its best!

Ema. Pablo Larraín, Chile 2019, 107 Min., ab 16 Jahre, OmU

Trailer (dt)
https://youtu.be/qQVycjDZOQ8

Trailer (span.)
https://youtu.be/3xVGjzPaV6s

Filmstarts
http://www.filmstarts.de/kritiken/266744.html

Infos zu den Filmen und alle Neuigkeiten wie Zusatztermine, wetterbedingte Verschiebungen etc.:
www.hafen2.net



Hafenkino Open Air! Saison 2021! Alles wird gut!

Der Vorverkauf ist für Menschen, deren komplette Impfung noch nicht 15 Tage zurückliegt, obligatorisch; das Kontingent hierfür liegt momentan bei 200 Tickets. Diejenigen, die vor mindestens zwei Wochen ihren Impfschutz komplettiert bekamen, können ebenfalls ein Vorverkaufs-Ticket kaufen oder einfach zur Abendkasse kommen - besser für einen schnellen Ablauf ist ein Vorverkaufsticket.

Es ist kein Test nötig, da auch Offenbach in die Lockerungsstufe 2 eingetreten ist.

Ihr braucht die Tickets nicht auszudrucken - bringt einfach euren Namen mit - wir haben eine Liste zum Abhaken.
Wenn ihr ein Ticket habt, informiert euch bitte in den Tagen zuvor und insbesondre am Veranstaltungstag, ob alles im grünen Bereich ist - das gilt sowohl fürs Wetter als auch für etwaige Pandemie-spezifischen Vorkommnisse.

Die Stühle werden so gestellt, dass die behördlich vorgegebenen Abstände und maximal beieinander sitzenden Personenzahlen eingehalten werden; zusätzlich setzen wir unseren gesunden Menschenverstand ein, um eine möglichst gute Risiko-Minimierung zu erreichen.
Wir stellen die Stühle auch anhand der Vorverkaufsliste, aus der hervorgeht, in welchen Gruppen Ihr kommt. Demnach gibt es hauptsächlich paarweise gestellte Plätze, aber auch gemäß des Vorverkaufs Dreier-, Vierer- usw. Gruppen. Gerne könnt ihr euch noch weiter separieren, indem ihr Stühle aus dem Zentrum in einen seitlichen oder entfernteren Bereich nehmt. Achtet dabei bitte immer darauf, dass der Abstand gewahrt wird und keine Laufwege beeinträchtigt werden.
Dort, wo es für Stühle zu abschüssig ist, könnt ihr wie aus den vergangenen Jahren gewohnt gerne im Gras bzw. auf einer (eigenen) Decke sitzen - auch dort bitte unter Wahrung des Abstands.
Prinzipiell möchten wir darauf hinweisen, dass durch die raumgreifende Verteilung der Plätze einige recht seitlich sind - das lässt sich nicht vermeiden, ist aber besser als unnötig eng zu sitzen.
Maske tragt bitte am Tor, im und am Haus, also auch am Eingang zum Kino-Areal, am Kiosk-Container, und in allen Schlangen, und bitte AUCH BEIM GEHEN - einfach immer dann, wenn der Mindestabstand nicht realisierbar ist.
Bitte beachtet die Einbahn-Wegemarkierungen - bspw. westliche Tür ins Café rein, östliche Tür raus.
Zur Risiko-Minimierung verleihen wir in dieser Saison keine Decken - bitte bringt selbst eine mit. Bitte vergesst nicht, dass das Hafenkino Open Air an einer großen Wasserfläche liegt - daher bringt lieber ein Strickjäckchen zuviel als zuwenig mit.
Die Ankündigungen der einzelnen Termine erfolgen so kurzfristig wie letztes Jahr - das mag sich im Verlauf der Saison ändern, aber zunächst planen wir von Woche zu Woche.
Von Zeit zu Zeit gibt es Ersatztermine für wetterbedingt verschobene Filme - für diese gilt, dass durch Stornierungen Tickets wieder erhältlich werden können - ausverkaufte Ersatztermine sind demnach wieder buchbar, dann wieder nicht mehr, usw. - bei Interesse ist etwas Geduld gefragt, um regelmäßig den Vorverkaufslink zu checken.
Es gibt Pommes und vegetarische Wurst an der Kombüse, ein Tagesgericht (bei heißem Wetter oft ein Salat) im Café sowie (am Kiosk-Container und im Café) Handkäsbrote, Böreks, belegte Laugenstangen, Simit mit Hummus, Radieschenbrote mit veganem Schmalz. Und Kuchen natürlich.
Bitte bringt keine Speisen und Getränke mit, wir benötigen die Einnahmen. Das Café schließt bei Filmbeginn, der Kiosk-Container bleibt bis nach Film-Ende geöffnet.

Wir wünschen euch viel Vergnügen unter anderem bei:

Rosas Hochzeit
Niemals selten manchmal immer
Milla meets Moses
Ema
Kajillionaire
Matthias & Maxime
Eine Frau mit berauschenden Talenten
The Trial of the Chicago 7
Dear Future Children
Ich bin dein Mensch
Petite Maman
Nomadland
Der Rausch
Futur Drei
Bad Luck Banging Or Loony Porn
Sommer 85
Glück
Shiva Baby
May, die dritte Frau
Nicht dein Mädchen
Call Me By Your Name

Wann & Wo
Datum & Uhrzeit
Do, 10.06.2021
Einlass: 20:00
Beginn: 21:30
Venue
Hafen 2
Nordring 129, 63067 Offenbach am Main, Germany
Open in Google Maps
Veranstalter
suesswasser e.V.
Warenkorb
Dein Warenkorb ist leer. Frohes Einkaufen!